Musik-Timeline


2016


Ein 5-Seiten-Artikel aus Gitarre & Bass, Ausgabe 12/2016.


Rezension aus dem Rolling Stone


Man vergleicht uns oft mit Calexico in diesen Tagen - und da haben wir auch nichts dagegen. 

Hier eine Rezension aus der NOZ vom 26.09.2016


On the Cover of the ...

 

Nun gut, auf das Cover des ROLLING STONE haben wir es diesmal nicht geschafft, aber immerhin auf das Cover des Öko/Umweltmagazins ONLY GREEN. Auch toll!

Dafür schreibt der ROLLING STONE dann eine Rezension. Auch gut!


Dieses Jahr wird ein Cliff-Barnes-Jahr! Wir haben unser neues Album "World2Hot" fertig gestellt, es wird im Herbst bei dem Osnabrücker Label Timezone erscheinen. Tolle Musik, sehr vielseitig, sehr klassisch - mit Inhalten, die mit der Spaß-Rock-Vergangenheit nicht mehr so viel zu tun haben. Mehr Infos auf unseren Seiten im Netz: www.cbatfow.com, bzw. www.facebook.com/cbatfow.


2015


Ein Video-Remix über eins meiner Auswanderer-Lieder. "Schaufelt Kohle" ist ein Tribut an die großen Dampfschiffe, die Tausende und Abertausende von Auswanderern nach Amerika gebracht haben.

Mai:

Sigrid und ich spielen wieder - Sigrids Programm heißt: Lieder, die die Welt bewegen.

Wir spielen mal hier, mal da - gerne auch Wohnzimmer-Konzerte! Und eine Website gibt es auch!

MAI:

CLIFF BARNES AND THE FEAR OF WINNING wird wohl AND THE FEAR OF WINNING heißen. Im Mai und Juni werden wir die CD fertigstellen - und dann mal sehen, was passiert. 

APRIL:

Mit BROKEN ARROW gibt es eine neue Formation, mit der wir neue Wege gehen wollen. Viel Improvisation, viele bekannte Songs, viele neue Songs. Wir befinden uns noch in der Findungsphase...


2014


September/Oktober:

CLIFF BARNES AND THE FEAR OF WINNING sind wieder da! Sicherlich für mich das Top-Ereignis dieses Jahres.... Die Reunion hat eigentlich damit angefangen, dass wir ein paar Songs aufgenommen hatten - Bob und ich - und die mithilfe von Mike Stewart, der im Januar eine Woche hier gewesen war, gemischt und erweitert hatten. Diese Musik hat uns so gut gefallen, dass wir sie auf jeden Fall rausbringen wollten. Da wir aber als ARTLAND COUNTRY CLUB eher in Verbindung mit dem PEDAL POWER SYSTEM gesehen wurden, sollte ein anderer Name her - und herausgekommen ist eben der gute alte Name. Wobei es durchaus möglich ist, dass wir, wenn die Veröffentlichung ansteht (Frühjahr 2015), auf das Cliff Barnes verzichten und uns AND THE FEAR OF WINNING nennen werden.

Es ist kein Revival, und keine Reunion, sondern der nächste logische Schritt. Aus der alten Besetzung sind außer mir noch Bob Giddens und Marcus Praed dabei. Deko Pellmann und Martin Schmeing waren sowohl zeitlich als auch örtlich verhindert, und außerdem haben wir mit Lars Plogtschies einen Schlagzeuger gefunden, der unseren neuen Sound ziemlich prägt und den wir deshalb gerne mit dabei haben wollten. Für Auftritte wird noch ein fünfter Mann mit dabei sein, damit ich die diversen Gitarren spielen kann, die wir dann brauchen werden.

Alles Neue und Wissenswerte über die neuen alten CBATFOW gibt es unter diesem Link!

Foto: Manfred Pollert
Foto: Manfred Pollert

Unten Fotos von dem ersten Konzert der neuen Besetzung als Teil der Grolsch Song Night im Oktober.


Mai:

Die CD von Luca, die "Tiefseetaucher" heißt, wird im Juni bei Timezone Records erscheinen. Mit einem großartigen Cover und Booklet, das Manfred Pollert fotografiert und gestaltet hat.

Februar:

Wir haben mit Luca eine neue CD aufgenommen, die erstmal als Demo an diverse Firmen verschickt wird. Wunderbare Songs, die alle Facetten zeigen, in denen Luca musikalisch unterwegs ist - von Folk-Rock bis Ambient-Pop, oder so ähnlich. Eigensinnig und verletzlich, einfach nur Astronauten-Musik...

Marcus, Bob und ich arbeiten weiter an den Aufnahmen, die wir im letzten Jahr zusammen mit Mike Stewart begonnen hatten. Auch hier ist Erstaunliches am Entstehen und ich bin sehr gespannt, wie dieses Material aufgenommen wird. Vielleicht wird man auch etwas in dem Zusammenhang von CLIFF BARNES & THE FEAR OF WINNING hören...

 

Ich möchte zudem unsere Auswanderer-Lieder auf einer CD unterbringen und mit einer Vielzahl von Gastsängern und -sängerinnen veröffentlichen.


2013


2013 April bis September

Luca spielt im April eine kleine Tour:

10.04. - Berlin

11.04. - Magdeburg

12.04. - Osnabrück

13.04. - Bad Nieuschans (NL)

Mehr dazu auf ihrer Facebook-Seite.

 

Reichlich Gigs mit dem AAC und dem Pedal-Power-System im Mai.

 

Dazu noch ein Bandgig mit Luca auf der Osnabrücker Maiwoche - eine Probe musste reichen. Und es war gut.

 

Im August dann das 4. Artland Bicycle Music Festival - das komplett ins Wasser gefallen war aufgrund sintflutartiger Regenfälle. Zumindest was die Fahrradtour anging. Das Musikprogramm lockte wenigstens noch ein paar Interessierte in die Quakenbrücker KANTINE, es spielten Andreas & Andrea, Luca mit Band und Artland Country Club ohne Marcus...

 

Artland Country Club
Artland Country Club
Luca & Electric Band
Luca & Electric Band

2013 März

Der Artland Country Club bereitet sich auf die ersten Gigs in diesem Jahr vor - mit einer komplett neuen Besetzung: Bob Giddens, Marcus Praed, ich und die beiden Neuen Andreas Sindt (bass) Markus Strothmann (drums). Zurzeit sind nur Gigs mit dem Planet USED Pedal Power System gebucht, mit dem wir den Strom für unsere Performance mithilfe von vier Fahrrädern und vier Leuten aus dem Publbikum selbst erzeugen.

 

Am 23. März waren Bob und ich in Berlin, um für den WWF mit den Fahrrädern Strom für eine LED-Kette zu erzeugen, die "Ja zur Energiewende" in den Berliner Nachthimmel schrieb, während am Brandenburger Tor, im Hotel Adlon und etlichen anderen Häusern um den Pariser Platz die Lichter ausgingen. Es war die "Earth Hour" des WWF!

 

2013 Februar

Für ein Projekt des Sängers/Masterminds von Strange Country, John E. Flamingeaux, bei dem er jeweils im Duett mit einem anderen Künstler dessen Song interpretiert, habe ich einige Gitarrenspuren eingespielt. Der Song ist "There is Love" von der Berliner Singer-/Songwriterin Haruko, die zufälligerweise meine Nichte ist. :-)

 

2013 Januar

Bob und ich beginnen das Projekt "Planet Used" mit einer Woche Studio, zusammen mit Mike Stewart aus Austin. Marcus Praed ist auch wieder mit an Bord!

 

Und gleichzeitig der Entschluss, meine Solo-Aktivitäten hinten an zu stellen. Ich glaube, in diesem Leben werde ich kein guter Sänger mehr, jedenfalls nicht so, dass es mir selbst gefällt. Und das ist der Maßstab. Deshalb gibt es auch keine eigene Band mehr.

 

Nachdem ich in der Vergangenheit schon viel mit Luca usammen gearbeitet hatte, haben wir für 2013 offiziell eine Zusammenarbeit beschlossen. Luca arbeitet jetzt an Songs und am Konzept für das neue Album, das im Herbst erscheinen wird, und hat ihre Band um ein 4. Mitglied vergrößert. Es wird spannend, denn 2012 hat schon viel Vorlagen gegeben mit der ersten CD und mit dem Gewinn des Amnesty-Song-Wettbewerbs.

 

 

Luca und ich, Foto: Manfred Pollert (www.pollert.de)
Luca und ich, Foto: Manfred Pollert (www.pollert.de)

2012


Viele Gigs mit dem Artland Country Club und dem Pedal-Power-System. Nominierung zum Deutschen Fahrradpreis 2012. Und weiter Arbeiten an dem eigenen Album, das Weites Land heißen soll.

 

LUCA gewinnt einen Song-Wettbewerb, zu dem Amnesty International aufgerufen hatte, mit einer Version des Amnesty-Songs "Toast To Freedom".

 

Zusammen mit Tina von Garrel habe ich eine weitere Version von Toast To Freedom aufgenommen, als TvG & the Henry. Country-Rock.... Hier mal reinhören!


2011 - 2007


2011

WEITES LAND - ein Solo-Projekt mit Liedern über Auswanderer.

Diskografie:

Signale (EP)

 

2011

LUCA - von Carolin Sophie Reinartz, die ich als Musiker und Co-Produzent unterstützt habe.

Diskografie:

I don´t think so

LUCA auf YouTube!

 

2010

ARTLAND COUNTRY CLUB - mit Bob Giddens und mir. Verschiedene Live-LineUps, z. B. mit Tina von Garrel, Arne Büdenhölzer, Ingo Große-Kracht, Felix Holzenkamp, Regina Barthel.

Diskografie:

Dust and Dirt

ACC auf YouTube!

 

2010

TvG & THE HENRY - Tina von Garrel und ich. Mit einer Version von "Wir sind alle ein Stück VFL Osnabrück" auf dem gleichnamigen Sampler.

 

2007

SEHNSUCHT NACH DER FERNE - mit Sigrid, Jonny und mir. Ein Familienprojekt mit Liedern über einen Auswanderer.

YouTube!

 


2002 - 1984


2001 - 2002

 

CLIFF BARNES & THE FEAR OF WINNING

Diskografie:

Merry X-Mas (Maxi)

Gods at Work

 

1995 - 2009

Diverse regionale Live- und auch Studio-Projekte wie z. B. für Philipp Boa & the Voodoo-Club (CD: Boaphenia).

 

1993 - 1994

ILLEGAL ARTIST - mit Bob Giddens, Marcus Praed und anderen.

Diskografie:

Three Songs for Weddings and Funerals (Maxi)

Songs for Weddings and Funerals

 

1986 - 1992

CLIFF BARNES & THE FEAR OF WINNING - mit Bob Giddens, Gisbert Wegener (Management), Marcus Praed, Dr. Marvin WahWah, Moses Pellberg und andere.

Diskografie:

The Record that Took 300 Million Years to Make

Spike

Whole Lotta Love (Maxi)

Heave You up Momma (Maxi)

Guns, Love & a Cactus in your Heart

Cliff Barnes & the Fear of Winning (nur DDR)

Live from the World

Cliff Barnes auf YouTube!

 

1984

NoWave-Band SURPLUS STOCK mit Bob Giddens, Achim Färber, Stephan Groß und andere.

Diskografie:

Maverick Intention

Thanks for all the Flowers

Surplus Stock auf YouTube!